Geschichte

Gottlob Hummel senior hat die Mühle 1930 von Valentin Schäfer gekauft. Schon damals waren Landwirtschaft und Brennerei Teil des Betriebs.
(Bild links : Wohnhaus - um 1930)

Nach einigen Umbauten von Mühlen- gebäude, Stall und Scheuer sowie dem Wohnhaus sah das Anwesen in den 60er-Jahren wie rechts dargestellt aus und wurde so von Gottlob Hummel junior übernommen.

1986 wurde das ehemalige Mühlengebäude, das zuletzt als Lager für Holzmehl genutzt wurde von Andreas Hummel zum Wohnhaus umgebaut.

Bilder: Karl Dannenhauer