Steuerung

Gesteuert wird die Anlage über eine Siemens SPS. Diese Steuerung unterstützt bei den Start- und Abstellvorgängen, steuert den Wasserpegel des Oberwasserkanals und den Leitapparat der Turbinen, managt Not- und Sicherheitsfunktionen, überwacht Wartungsintervalle und koordiniert die Rechenreinigungsanlage. Gekoppelt ist die Steuerung mit bis zu 4 PC’s an verschiedenen Orten, wie z.B. Schaltraum und Wohnungen, die zur Visualisierung, Aufbereitung und Speicherung der Prozessdaten, sowie zu steuernden Ferneingriffen in den Prozess verwendet werden. Alle Programme sind selbst erstellt und werden laufend optimiert!
(unten ein Screenshot der Steuersoftware)

Wir können die aktuellen Daten auch telefonisch von extern abrufen, oder per Telefontastatur Steuerungsfunktionen durchführen - auch das ist in Eigenarbeit programmiert. Ebenso gibt es eine smartphone-App, über die Daten abgerufen und Steuerungsfunktionen ausgelöst werden können. Die Live-web-cams sind ebenfalls per smartphone abrufbar.

TurbSoftware